Corona-Impfung

Liebe Patienten,

wir können Sie ab April hier in der Praxis gegen Corona impfen.

Zunächst bekommen wir begrenzte Mengen an Impfstoff, die wir an 1-2 Nachmittagen verimpfen werden. Hierbei müssen auch wir als Praxis die erforderliche Priorisierung einhalten.

Bitte melden Sie sich bei uns, sofern Sie noch KEINEN Impftermin im Impfzentrum erhalten konnten. Haben Sie bereits die Erstdosis verabreicht bekommen, wird Ihnen auch die 2. Dosis im Impfzentrum verabreicht, damit die Planung nicht durcheinander gerät.

Für einen Termin bzw. die Warteliste für unsere Praxis melden Sie sich gerne telefonisch an.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es bis zu „Ihrem“ Impftermin einige Zeit dauern kann. Wir hoffen, dass wir durch unsere Sonderöffnungszeiten möglichst schnell und zahlreich impfen können.

Die Mengen und die Art des Impfstoffes können wir nicht beeinflussen. Wir werden keine Diskussionen über die Auswahl des Impfstoffes (AstraZeneca, Johnson&Johnson, BioNTech, moderna) führen.

Sollten Sie bereits einen Termin von uns bekommen haben, so füllen Sie bitte die unten aufgeführten Formulare aus und bringen dies zusammen mit Ihrem Impfausweis zum Termin mit. Fragen zur Impfung werden selbstverständlich am Termin im Arztgespräch geklärt. Eine gute Vorbereitung sorgt allerdings für einen reibungslosen Ablauf und geringe Wartezeiten. Daher bitten wir Sie, sich bereits zuhause mit dem Aufklärungsformular zu beschäftigen.

Impfprocedere:

Bitte bringen Sie die entsprechenden Impfunterlagen (Aufklärungsbogen, Anamnese und Einverständniserklärung) ausgefüllt und unterschrieben zu Ihrem Impftermin in die Praxis mit.

Impfung mit BioNTech oder Moderna
Link: Aufklärungsbogen
Link: Anamese und Einverständniserklärung

Impfung mit AstraZeneca oder Johnson&Johnson
Link: Aufklärungsbogen
Link: Anamese und Einverständniserklärung

Eine Wahlmöglichkeit zwischen den verschiedenen Impfstoffen ist auf absehbare Zeit nicht möglich. Der Arzt bestimmt aufgrund der medizinischen Vorgeschichte den passenden Impfstoff für sie.

OHNE die fertig ausgefüllten Dokumente kann KEINE Impfung erfolgen und der Impfstoff wird an jemand anderen weitergegeben.

Falls Sie noch weitere Fragen haben, rufen Sie uns gerne an.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam